ETIKETTEN UND LABELS
VORTEILE – NACHTEILE – FUNKTIONSWEISE – PREISE

ETIKETTEN & LABELS

WIR FÜHREN ALLE VEREDELUNGSARTEN UNTER EINEM DACH

Experten-interview Etiketten & Labels

Nachfolgend stellen wir Ihnen in Form eines Interviews mit unserem Etiketten-Experten Herr Marcel Findeiss umfangreiche Informationen über diese Veredelungsart zur Verfügung.

Interviewpartner Oliver Hösch

Marcel Findeiss

BITTE BESCHREIBEN SIE KURZ, WAS MAN UNTER EINEM ETIKETT UND EINEM LABEL VERSTEHT

Findeiß:

Bei diesem Verfahren wird, zum Beispiel aus Garn, ein Etikett gewebt und dieses anschließend mit einem Logo versehen.

Labels hingegen werden wie ein Sticker auf das Textil gestickt oder geklebt. Sie sind ein mit dem Logo bedrucktes bzw. besticktes Stück Stoff. Hier gibt es vier verschiedene Arten:

1) Umkettelte Labels – diese sind jedoch nur bei Webabzeichen möglich
2) In Form gelaserte Labels – z.B. bei verschnörkelten Labels
3) Webeetiketten mit gewebter Bandkant
4) Etiketten mit Bügel-Beschichtung zum Aufpressen

Für die Rückseite gibt es zwei Varianten der Gestealtung, zum einen ohne Fleece, zum anderen mit Fleece kaschiert

WELCHE VORTEILE HABEN DIE ETIKETTEN BZW. LABELS?

Logo als Label

Findeiß:

Mit Etiketten kann man individuell auf Kundenwünsche eingehen. Außerdem wird so jedes Produkt einzigartig gefertigt. Das Textil mit dieser Veredelung ist dauerhaft haltbar. Durch die Möglichkeit des Umlabelns können auch Standardtextilien durch Nackenetiketten individualisiert werden.
Durch den Einsatz von Labels kann über Reißverschlüsse, sowie über Nähte gestickt bzw. gedruckt werden. Dies ist z.B. bei Jacken oder Caps sinnvoll.

GIBT ES NACHTEILE AN DIESEN VERFAHREN?

Label auf einem Bündchen

Findeiß:

Der Aufwand für Etiketten ist verhältnismäßig groß. Es entstehen hohe Kosten bei einer geringen Menge.
Es ist nur möglich ein Label aufzusticken, wenn ausreichend Platz zwischen Motivrand und Textil besteht.

WIE IST DIE FUNKTIONSWEISE DER ETIKETTEN BZW. LABELS?

Label an einem Ärmel

Findeiß:

Wir erhalten die Daten für die Umsetzung des Logos / Motivs und schicken danach eine eine Anfrage an „Schäfer Etiketten“. Handelt es sich bei dem Etikett um ein „Neu-Etikett“ wird ein Probestück angewebt und zur Freigabe an den Kunden weiter gegeben. Ist dieses in Ordnung, so wird die Bestellung aufgegeben. Anschließend werden alle Etiketten und Labels aus der Lagerware entfernt und das Etikett des Kunden genäht.

Labels werden entweder von einem Lieferanten geliefert und anschließend in unserem Haus aufgestickt oder aufgepresst oder sie werden bei uns gefertigt. Hierfür werden aus Stoffrollen Stücke geschnitten, welche anschließend bedruckt oder bestickt und auf dem Textil aufgebracht werden.

Für Web-Etiketten werden die Form des Etiketts, sowie die Grundfarbe und die Logo-Designfarben benötigt.

Grundsätzlich kann ein Etikett/Label maximal 8 Farben haben. Sollten mehr Farben benötigt werden, wird das Etikett im Digitaldruck angefertigt – das Material besteht dann aus Polyester und Satinband. Die Farben werden im 4C-Farbsatz angegeben.

Zusätzlich können auch Kunstleder-Abzeichen erworben werden. Diese werden rundrum aufgenäht und geprägt, d.h. aufgepresst.

WANN BENUTZT MAN ETIKETTEN BZW. LABELS?

Beispiel für Label

Findeiß:

Etiketten und Labels können jederzeit verwendet werden, um das Textil individuell nach Kundenwunsch zu gestalten. Die Etiketten können sowohl innen, als auch außen am Textil befestigt werden, so wird die Wahrnehmung als autarke Marke verstärkt. Labels werden meist außen am Textil angebracht.

Detailbild Etikett
Detailbild Label
Label im Detail

PREISE FÜR ETIKETTEN:

Menge 2-farbig 3-farbig 4-farbig 5-farbig
500 Stück 0,71 € 0,81 € 0,91 € 1,00 €
1000 Stück 0,39 € 0,44 € 0,49 € 0,54 €
2000 Stück 0,23 € 0,26 € 0,29 € 0,31 €
3000 Stück 0,17 € 0,20 € 0,22 € 0,24 €
5000 Stück 0,13 € 0,15 € 0,16 € 0,18 €
10000 Stück 0,10 € 0,11 € 0,12 € 0,13 €

2-farbig bedeutet: Grundfarbe + 1-farbige Einwebung
3-farbig bedeutet: Grundfarbe + 2-farbige Einwebung
usw.

Kundenkontakt Eva Goller

jetzt angebot anfordern

Ihr Ansprechpartner:

Frau Eva Goller