Zertifizierte Lieferkette

Verhaltenskodex, Audits und Zertifikate

Unsere Textilien lassen wir bei einem kleinen Kreis von verantwortungsvollen Produktionspartnern fertigen. Sie haben sich strengen Sozial- und Umweltstandards verpflichtet und setzen diese kontinuierlich um.

Lieferkette 

Lieferkette 

Langjährige feste Partnerschaften
Alle unsere Textilien werden sowohl in unseren eigenen Herstellungsbetrieben als auch von weltweit sorgfältig ausgewählten Partern produziert. Es sind Familienunternehmen, die in den letzten Jahrzehnten zusammen mit uns gewachsen sind. Durch gemeinsame Werte, den hohen Anspruch an die Qualität unserer Produkte und gelebte unternehmerische Verantwortung sind wir mit ihnen verbunden. Als verlässlicher Partner beschäftigen wir unsere Lieferanten das ganze Jahr hindurch. Dadurch schaffen wir die Grundlage für gute Sozial- und Arbeitsbedingungen und die Umsetzung von wegweisenden Umweltstandards.

Verhaltenskodex und umfangreiche Audits
Alle unsere Produktionspartner haben den amfori BSCI Verhaltenskodex verpflichtend anerkannt. Er definiert Standards hinsichtlich Managementpraxis, Arbeitszeiten und Vergütung, der Versammlungsfreiheit, des Verbots von Kinderarbeit, der Vermeidung von Diskriminierung, des Gesundheits- und Arbeitsschutzes und des ethischen Wirtschaftens. Unabhängige Gutachter prüfen jährlich, wie unsere Produktionspartner den Verhaltenskodex einhalten. Die Bewertung erfolgt in 13 Kategorien, sie zeigt Fortschritte und benennt Defizite. Die Audits sind ein wichtiges Werkzeug zur stetigen Verbesserung der Arbeits- und Sozialbedingungen. Ein Prozess, bei dem wir unsere Partner intensiv unterstützen.

Lieferantengespräche, Schulungen und Beratungen sind uns wichtig um Wissensaustausch voranzutreiben, aber auch um die Sozialen Kriterien nachzuhalten.

Folglich ist unsere Lieferkette reich an Zertifikaten und Audits. Doch als genau so wichtig erachten wir den offenen Dialog mit Fertigungsbetrieben und Vorproduktionsstätten. Wir stehen Lieferanten mit Rat und Tat zur Seite, am liebsten vor Ort.
Unsere Lieferanten für Textilien besuchen wir mindestens einmal jährlich und bei jedem Großauftrag um Nachhaltigkeit, Umweltverträglichkeit und Qualität in hohem Maße zu gewährleisten. Dabei beschränken wir uns nicht nur auf Zulieferer der fertigen Textilien, sondern beziehen beispielsweise auch die vorliefernden Nassprozessbetriebe mit ein, in denen gebleicht, gefärbt, gewaschen und bedruckt wird.

Die Weitergabe von Aufträgen an Fremdunternehmen, das sogenannte Subcontracting, haben wir unterbunden. Außerden müssen alle Betriebe, die an unserer GOTS-Lieferkette beteiligt sind, GOTS-zertifiziert sein.